Mit Facebook verlinken Diesen Link in neuem Tab öffnen
wird in neuem Tab geöffnet

Ein Menschenschicksal

Erzählende Prosa
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Scholochow, Michail
Verfasserangabe: Michail Scholochow; aus dem Russischen von Otto Braun; Nachwort Harri Jünger
Medienkennzeichen: Belletristik
Jahr: 1975
Verlag: Leipzig, Reclam Verlag
Mediengruppe: Buch
verfügbar

Exemplare

StandorteStandort 2StatusFristVorbestellungenInteressenkreisSignaturfarbe
Standorte: R 11 Scho Standort 2: Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0 Interessenkreis: Erzählungen Signaturfarbe:
 
Standorte: R 11 Scho Standort 2: Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0 Interessenkreis: Erzählungen Signaturfarbe:
 

Inhalt

Ein Soldat hat die feindlichen Linien zur Heimat hin durchbrochen. Von dem Leid der faschistischen Gefangenschaft und unmenschlichen Erleben gezeichnet, von schweren Schicksalsschlägen getroffen, doch unbeschadet an seinem Herzen und seiner Güte, wendet er all seine Liebe an einen kleinen Jungen, der, wie er, ein Verwaister des Krieges ist. An der Liebe zu ihm richtet er sich auf zu Zuversicht und Glauben an Sinn und Zweck eines neuen Lebens.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Scholochow, Michail
Verfasserangabe: Michail Scholochow; aus dem Russischen von Otto Braun; Nachwort Harri Jünger
Medienkennzeichen: Belletristik
Jahr: 1975
Verlag: Leipzig, Reclam Verlag
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik R 11
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Erzählungen
Beschreibung: 10. Aufl., 58 S. ; broschiert
Schlagwörter: Gefangenschaft, Krieg, Soldaten
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Buch