Diese Seite verwendet Cookies.
<Hier klicken>
Dienstag, 25. Juli 2017
   
minimieren
Gemeindebibliothek mit langer Tradition

             Ausleihschein aus dem Jahre 1931

 

 
Im Jahr 1969 wurde von der damaligen Gemeindevertretung Neuenhagens beschlossen, einen Neubau für die schon beachtlich angewachsene Bücherei zu errichten.

Bis zu diesem Zeitpunkt führte diese 1904 erstmals gegründete Institution ein Nomadendasein durch die gemeindeeigenen Häuser. Letzter Standort war der im heutigen Bürgerhaus.



Dieses konnte schon damals der wachsenden Anzahl von Clubs und Zirkeln kaum ausreichend Heimstatt bieten, so dass ständig Interessenkonflikte entstanden. Ebenfalls wurde man darauf aufmerksam, dass sich eine Vielzahl kulturell interessierter Bürger in Neuenhagen niedergelassen hatten.

Im Januar 1972 war es dann soweit, die etwas abgespeckte Variante des ursprünglich geplanten Entwurfs konnte eingeweiht und bezogen werden. Mit dem Kulturhaus und den damaligen Edda-Lichtspielen bot nun auch die Gemeindebibliothek in der Hauptstraße gute Entwicklungsmöglichkeiten für die herausragende Kulturarbeit in den kommenden Jahren, die Neuenhagen den Ruf der „Kulturgemeinde im Grünen“ einbrachte. Schnell von der Leserschaft angenommen, steigerten sich die Entleihungszahlen stetig und aufgrund guter finanzieller Ausstattung konnte der Medienbestand vermehrt werden.




Als typisch Berliner Randgemeinde stiegen die Einwohnerzahlen des Ortes ständig und nach gut 20 Jahren waren die ehemals so großzügig angelegten Ausleih- und Arbeitsräume der Gemeindebibliothek hoffnungslos überfüllt, Veranstaltungen konnten nur noch in kleinerem Rahmen oder an anderer Stelle stattfinden. Wieder konnte durch einen Gemeinderatsbeschluß Abhilfe geschaffen werden. Am 1. Dezember 1989 wurde ein Erweiterungsbau eröffnet, der Platz für eine Kinderbibliothek und Archivräume bot, sowie ein kleines Heimatmuseum beherbergen sollte.



 

Im Jahre 2001 hatte die Einwohnerzahl Neuenhagens die 16.000er Marke überschritten, längst hat die Infrastruktur städtische Vergleichswerte erreicht. Dem hat die Arbeitsweise der Gemeindebibliothek stets Rechnung getragen. Inzwischen längst vom gesamten Haus Besitz ergriffen, bot sie auf ca. 200 m² Ausleihfläche einen Bestand von ca. 35.000 Medien an. Dazu gehörten in Zeiten von Informationstechnik und Unterhaltungselektronik längst nicht mehr nur Bücher. „Nur was sich ändert, bleibt!“ unter diesem Motto wurde die Bibliothek Mittler unter den Medien und Informationseinrichtung für verschiedenste Belange.

In Neuenhagen zählten nun außer Belletristik, Kinder- und Sachliteratur, auch Filme, Zeitschriften und Tageszeitungen sowie CDs und Computerspiele zum Bestand. Für die Recherche und Literatursuche standen den Benutzern drei Computer zur Verfügung, die mit dem Bibliotheksprogramm Allegro-ÖB arbeiteten und Internet-Zugang, durch den auch der Zugriff auf die Berliner und anderen Brandenburgischen Bibliotheksdatenbanken ermöglicht wurde. Medien, die nicht im Bestand der Neuenhagener Bibliothek vorhanden sind, werden direkt auf Wunsch über den Fernleihverkehr beschafft (siehe Benutzungsordnung). Ein konsequenter Medienetat und zusätzliche Fördermittel von Bund und Land haben die Gemeindebibliothek Neuenhagen  mit zu den leistungsstarken Einrichtungen im Landkreis Märkisch-Oderland gemacht.

Die im Jahr 2000 komplett erneuert Regaleinrichtung gab der Bibliothek ein freundliches und zweckmäßiges Erscheinungsbild. Viele Bürger des Ortes gehen regelmäßig ein und aus – 2007 wurden 64.800 Ausleihen registriert, das heißt, jeder Einwohner nahm mindestens fast 4mal ihre Dienste in Anspruch und die Ausleihstunden sind in der Regel für den Benutzeransturm viel zu gering.

Zahlreiche Lesungen und Veranstaltungen laden zu Unterhaltung und Kommunikation auch auf engestem Raum ein. Perspektivisch hat nun die Gemeindeverwaltung im Herbst 2007 die Errichtung eines gemeinsamen Neubaus für das Bürgerhaus und die Bibliothek beschlossen. Somit sind die Weichen für eine weitere anspruchsvolle kulturelle Betätigung der Bürger Neuenhagens - unter einem Dach gestellt.

Auf der eigenen Homepage können sich die Bibliotheks-Interessierten nun über neu angeschaffte Medien und das Veranstaltungsangebot der Bibliothek informieren.

Umzug! Vom Herbst 2009 bis zum Juni 2011 war der Bollensdorfer Schäferplatz das Zwischendomizil der Bibliothek. Viele Südneuenhagener nahmen dieses Angebot gern an und wurden Nutzer des gemütlichen, aber zu engen Hauses.



Am 14. Juni 2011 öffnete nach nur einjähriger Bauzeit die Bibliothek im Neuenhagener Bürgerhaus ihre Türen und bietet nun auf rund 900 m² Fläche Raum für angemessene Medienpräsentation und Veranstaltungen. Auf drei Etagen ist der Bestand so aufgeteilt, dass alle Bürger von den Jüngsten bis zu zu den Senioren einen Anlaufpunkt haben. Ob Kinderbibliothek, Mediathek oder Sachliteratur - überall stehen ausreichend Leseplätze mit einem tollen Ausblick auf das Neuenhagener Erpetal zur Verfügung.

Bibliothek im Bürgerhaus

Mit freundlicher Genehmigung der beiden Söhne Hans Falladas, Ulrich und Achim Ditzen wurde die Bibliothek am 24. Oktober 2012, am Tag der Bibliotheken in Deutschland zur "Anna-Ditzen-Bibliothek" umbenannt.

Gemeinsam mit der Grundschule Hans Fallada und dem Fallada-Ring gibt es nun eine dritte Örtlichkeit, die an die Schaffensetappe des Schriftstellers in Neuenhagen erinnert.

 

Am Ende des Jahres 2013 besaß die Anna-Ditzen-Bibliothek ein Bestand von rund 36.500 Ausleihmedien, die von den zahlreichen Bibliotheksbesuchern rege genutzt wurden. Rund 2.560 Besucher kamen zu den 102 Veranstaltungen und Ausstellungseröffnungen.


Namensgebung 2012

Im Februar 2015 fällt der Statschuß für das Projekt Onleihe: In einer Kooperation schließen sich einige Kommunen des Landkreises Märkisch-Oderland zur Onleihe MOL zusammen, zehn Bürgermeister besiegeln per Vertrag den Einstieg in die digitale Ausleihtechnologie!

 

 

Willkommen    |    Mediensuche    |    Veranstaltungen    |    Kinder    |    News    |    Mein Konto
Copyright [Year] by OCLC GmbH
 
istanbul escort beylikduzu escort beylikduzu escort sisli escort porno
kapali turbanli pornolar